Besuch in Mallorca

im  März 2015

Die Mittelmeerinsel bietet dem Besucher auch im Frühjahr ein eindrucksvolles Angebot an sehenswerten Orten und Landschaften.

So zum Beispiel ist das als Hotel eingerichtete ehemalige Kloster  San Salvador  in 509 m Höhe ein außergewöhnliches Domizil.

 

Landschaftlich besonders reizvoll ist der Norden der Insel mit seinem Gebirgszug  Tramuntana.

  Hier ein Ausblick vom Piratenturm Talaia d'Albercutx.

So lohnt sich eine Fahrt an die nordöstliche Spitze mit ihrer Halbinsel Formentor. 

 

Am Nordwesten der Tramontara liegt der Ort Sóller mit dem Hafen  Port Sóller.

Wenn man nicht die eindrucksvollen Bergstraßen benutzen will, dann empfiehlt sich die historische Eisenbahn von Palma nach Sóller (Roter Blitz) und weiter mit der Oltimer-Straßenbahn nach Port Sóller. 

Mit dem Link  - Fahrt nach Port Sóller - wird ein Videoclip gestartet.

 

In der Metropole Palma ist neben der reizvollen Altstadt die Kathedrale  aus dem 13. Jahrhundert sehenswert.

Sie ist der Bischhofssitz des Bistums Mallorca.  Es werden Führungen mit Audio-Guide angeboten.

 

Und sollte es einmal nicht so gutes Wetter sein, dann empfiehlt sich ein Besuch im Aquarium von Palma.

Es werden dort über 700 Meerestierarten aus Mittelmeer und den großen Ozeanen gezeigt.

Besonders sehenswert ist das 8,5 m tiefe Haibecken gefüllt mit 3.500 m² Wasser.

home